MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet Inc. (NYSE: AVT), konzentriert sich auf intelligente Embedded- und Display-Lösungen für verschiedene Industrieanwendungen. Mit einer umfassenden Beratungskompetenz und dem Full Service-Angebot sichert das Unternehmen seinen Kunden einen Vorsprung im Markt durch innovative und hochwertige Produkte mit langer Verfügbarkeit. Der Spezialist ergänzt sein Angebot durch Komponenten und Module aus den Bereichen Wireless, Storage, Power und Lighting. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Stutensee bei Karlsruhe ist mit mehreren Niederlassungen in Deutschland sowie an 11 weiteren Standorten europaweit tätig und beschäftigt über 900 Mitarbeiter. Um unser konstantes Wachstum und die anstehenden Projekte umsetzen zu können, suchen wir für unsere Teams stets engagierte Mitarbeiter. Werden Sie Teil dieser dynamischen Erfolgsstory in einem internationalen Umfeld.
 
Zur Unterstützung unseres Teams in Freiburg suchen wir
für den Bereich Manufacturing einen
  Quality Manager Manufacturing (m/w)
Stellenausschreibung Nr. 2018.25FR

 
 

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Verantwortung des Qualitätswesens Manufacturing in Abstimmung mit dem übergeordneten zentralen Qualitätsmanagement der Firmengruppe
  • Begleitung von Produkt-, Prozess-, UL/VDE/TÜF/Dekra(Ex) Audits ,von Umweltaudits, internen Audits und Third-Party Audits (Zertifizierungs-Gesellschaften, Kunden-, Lieferanten-Audits) für die Organisationseinheit
  • Operative Planung, Ausführung und Begleitung von Aufgaben zur Prozessverifizierung und Prozessstabilisierung, sowie der Anwendung von Methoden zur kontinuierlichen Verbesserung, zur Fehlervermeidung und zu Prozess- und Produktverbesserungen
  • Eigenverantwortliche Installation, Aufrechterhaltungund Weiterführung aller relevanten Qualitätsthemen
  • Initiierung, Koordination/Monitoring sowie Controlling von korrektiven Maßnahmen abgeleitet aus z.B. Auditmaßnahmen, Reklamationen, CAPA’s, Reportings, Workshops und Arbeitskreisen
  • Verantwortliche Bewertung bei Qualitätsabweichungen von Prozessen und Produkten in enger Abstimmung mit der Leitung Manufacturing und der Leitung IMS. Leitung des zugehörigen Maßnahmenmanagements, sowie Bewertung und Überwachung von Prozess- oder Produktsperrungen sowie von Sonderfreigaben
  • Methodisch/analytische Zuarbeit zur 8D-Erstellung bei Reklamationsbearbeitungen, Schnittstelle zum RMA-Bereich
  • Aufbau und Mitarbeit bei der werksübergreifenden Standardisierung von QM Methoden und Maßnahmen
  • Zuarbeit und Zusammenarbeit mit dem standortinternen Qualitäts-Reporting, basierend auf den prozesstechnischen Datenerfassungen (z.B. MES, SAP)
     

Ihr Profil

  • Ingenieur der Elektrotechnik / Elektronik mit mehrjähriger Berufserfahrung oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen und Qualifikationen im Quality- und Umwelt-Management (z.B. Manager; Auditor) sowie im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Kenntnisse einschlägiger Vorschriften, Normen, Regelwerke
  • Fertigungstechnisches Know-How im Produktionprozess elektronischer Komponenten
  • Erfahrungen hinsichtlich einschlägiger Analytikverfahren und –prozesse
  • Methodenkompetenz (z.B. PPAP, CAPA, FMEA, Statistik) sowie Moderations-, Präsentations- und Schulungskompetenz
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten...


… einen sicheren Arbeitsplatz und ein gutes Betriebsklima in einem zukunftssicheren Markt in der Elektronikbranche sowie betriebliche Altersvorsorge, Fortbildungs- und Mitarbeiterprogramme sowie die Möglichkeit der externen Mitarbeiterberatung.
 
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt direkt über unser Onlineformular. Bei Rückfragen zur Vakanz steht Ihnen Frau Vanessa Sitterle unter der Telefonnummer +49 761 8819 622 gerne zur Verfügung.
.